Fisch mit Kartoffelpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Fisch mit KartoffelpüreeDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Fisch mit Kartoffelpüree

Fisch mit Kartoffelpüree
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Orange
2 Knoblauchzehen
6 Tomaten
3 Stangen Sellerie
2 ½ EL Petersilie gehackt
½ EL Thymian gehackt
2 Lachsforellen küchenfertig (à 800 g)
8 große Kartoffeln
150 ml Milch warm
Salz
Muskat
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Orangen schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Den Knoblauch häuten, fein hacken. 3 Tomaten waschen, den Strunk entfernen, halbieren, entkernen und würfeln. Den Sellerie waschen, putzen und der Länge nach halbieren, in Scheiben schneiden. Alles miteinander mischen, Kräuter zufügen.
2
Die Fische Waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und mit der Mischung füllen. Die Übrigen Tomaten waschen, den Strunk entfernen und in Scheiben schneiden. Zwei Bratschläuche je an einer Seite zubinden, die Fische und die Tomatenscheiben hineinlegen, verschließen und 2-3 Löcher hinein stechen. Die Bratschläuche auf den Rost legen und in den kalten Ofen schieben. Bei 200°C ca. 40-45 Min garen.
3
In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, klein schneiden und in reichlich Salzwasser weich kochen, abgießen. Die Kartoffeln mit warmer Milch zerstampfen und mit Salz und Muskat würzen.
4
Aus dem Ofen nehmen, die Fische aus dem Schlauch heben und entlang derr Mittelgräte in die Filets teilen. Den Kartoffelbrei auf 4 vorgewärmte Teller verteilen, die Fischfilets mit der Füllung und den Tomatenscheiben darauf anrichten und heiß servieren.