Gebackene Sardinenrouladen mit Pinienkernen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gebackene Sardinenrouladen mit PinienkernenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Gebackene Sardinenrouladen mit Pinienkernen

Gebackene Sardinenrouladen mit Pinienkernen
45 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
5 Tomaten
12 große Sardinen küchenfertig vorbereitet
1 Zitrone abgeriebene Schale und Saft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Fenchelknolle
1 Zwiebel
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
1 Msp. Chilipulver
2 EL fein geschnittenes Basilikum
1 EL fein geschnittene Petersilie
6 EL Semmelbrösel
2 EL Pinienkerne
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl zum Beträufeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Tomaten einige Sekunden überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und fein hacken.
2
Die Sardinen waschen, trocken tupfen, auf eine Platte legen, mit Zitronenschale bestreuen und den Zitronensaft darüber träufeln, salzen und pfeffern. Den Fenchel waschen, harten Strunk herausschneiden, das beiseite legen und den Fenchel klein würfeln.
3
Zwiebel schälen, fein hacken und im Olivenöl glasig schwitzen, den geschälten Knoblauch dazupressen, den Fenchel zufügen und noch 1 Minute dünsten, so dass er etwas weich wird. Den Pfanneninhalt in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Tomaten, Chili, Kräuter und Semmelbrösel zugeben und durchmischen.
4
Den Ofen auf 220°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
5
Einen kleinen Teil der Mischung auf dem Boden einer passenden geölten Auflaufform verteilen. Auf jeden Fisch einen Teil der Gemüsemischung geben und die Filets zusammenrollen. In die Form setzen und mit der übrigen Mischung, den Pinienkernen und dem Fenchelgrün bestreuen, Mit etwas Olivenöl beträufeln und im heißen Backofen 10-15 Minuten goldbraun backen.