Geflügeleintopf mit Wirsing und Karotten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Geflügeleintopf mit Wirsing und KarottenDurchschnittliche Bewertung: 4.11526

Geflügeleintopf mit Wirsing und Karotten

Rezept: Geflügeleintopf mit Wirsing und Karotten
45 min.
Zubereitung
3 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (26 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für die Brühe das Huhn waschen, trocken tupfen und in einen Topf legen. Das Gemüse putzen, grob teilen, die Zwiebel abziehen, ebenfalls grob teilen und mit dem Gemüse zu dem Huhn geben. Das Salz zufügen, 2,5 l Wasser angießen und alles zum Kochen bringen. bei milder Hitze ca. 2 Stunden leicht sieden lassen. Falls nötig entstandenen Schaum abschöpfen.

2

Nach etwa 1,5 Stunden den Pfeffer und Wacholder mit in die Brühe geben. Falls nötig noch ein wenig Flüssigkeit nachgießen.

3

Zwischenzeitlich die Karotten schälen und schräg in Stücke teilen. Den Wirsing waschen, putzen und blättrig schneiden. Den Sellerie waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebel abziehen und in Streifen schneiden.

4

Das Huhn aus der Brühe nehmen, leicht abkühlen lassen, die Haut entferne, das Fleisch von den Knochen lösen und in mundgerechte Stücke schneiden.

5

Die Brühe passieren, 800 ml abmessen und mit dem Gemüse erneut aufkochen. Ca. 20 Minuten köcheln lassen, das Fleisch zugeben und erwärmen.

6

Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Schälchen angerichtet servieren.