Grüne Bohnen Milchsauer eingelegt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grüne Bohnen Milchsauer eingelegtDurchschnittliche Bewertung: 4.31539

Grüne Bohnen Milchsauer eingelegt

Grüne Bohnen Milchsauer eingelegt
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (39 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Gläser (á 200-300 ml)
800 g Bohnen
1 Knoblauchknolle
4 EL Senfkörner
½ TL Pfeffer
15 g Meersalz
200 ml Molke
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Bohnen waschen und putzen. Die Knoblauchzehen abziehen und in feine Scheiben schneiden, mit den Senfkörnern, dem Salz und 800 ml Wasser vermengen, einmal aufkochen und abkühlen lassen. Das Gemüse in ein Gärgefäß geben und die Flüssigkeit und die Molke aufgießen. Das Gefäß nur zu etwa vier Fünfteln füllen, das Gemüse soll jedoch vollständig mit Flüssigkeit bedeckt sein. Die Oberfläche nach Wunsch mit Kohl-, Wein-, Johannisbeer- oder Himbeerblättern abdecken, in großen Gefäßen Beschwerungssteine oder Holzbrettchen mit Steinen auflegen. Falls das Gemüse nicht vollständig mit Flüssigkeit bedeckt ist, noch abgekochtes, abgekühltes Wasser zugießen. Den Deckel vom Gärtopf auflegen und eine Rinne mit abgekochtem Wasser füllen. Bei der Gärung in Gläsern die Gläser fest verschließen mit Schraubdeckeln bzw. Klammern. Wichtig: Gläser abdunkeln, z. B. einen Karton darüber stülpen oder im Schrank aufbewahren. 5 - 10 Tage an einem warmen Ort (20-24°C) stehen lassen. Etwa 14 Tage an einem kühleren Ort weiter gären lassen (ca. 15°C). Ca. 4 - 6 Wochen noch kühler stellen (0-10°C). Nach Ende der Gärzeit ist des Sauergemüse fertig. Es sollte weiterhin kühl gelagert werden. Entnommenes Gemüse aus dem Gärtopf genauso wie geöffnete Gläser

2

nur im Kühlschrank aufbewahren. Um den Vorgang zu beschleunigen, kann man eine Starterkultur zusetzen. Entweder frische Molke (Reformhaus) oder angerührtes Molkepulver. Falls vorhanden, tut auch ein Teil einer alten Gärflüssigkeit gute Dienste.