Krautroulade mit Blutwurst gefüllt Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Krautroulade mit Blutwurst gefülltDurchschnittliche Bewertung: 4.21525

Krautroulade mit Blutwurst gefüllt

Krautroulade mit Blutwurst gefüllt
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große Blätter Weißkohl
Salz
200 g Blutwurst
1 Apfel
1 Schalotte
2 EL Butterschmalz
1 TL frisch gehackter Rosmarin
Salz
Pfeffer aus der Mühle
200 g Kalbsbrät
nach Belieben
Apfelmus
Zwiebelmarmelade
Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2
Den Kohl waschen und in Salzwasser 3-4 Minuten blanchieren. Abschrecken, trocken tupfen und dicke Blattrippen flach schneiden. Die Blutwurst ohne Haut würfeln. Den Apfel waschen, schälen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und klein würfeln. Die Schalotte schälen und ebenfalls fein würfeln. Zusammen mit dem Apfel und der Blutwurst in 1 EL heißem Schmalz anschwitzen. Vom Feuer nehmen, den Rosmarin untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abkühlen lassen und mit dem Brät auf die Mitte der Blätter setzen. Die Ränder einschlagen und aufrollen. Mit Zahnstochern fixieren und im restlichen heißen Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne von allen Seiten braun anbraten. Im Ofen ca. 10 Minuten fertig garen.
3
Nach Belieben auf Apfelkompott anrichten und mit Zwiebelmarmelade und Rosmarin garniert servieren.