Marmeladen-Blechkuchen Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Marmeladen-BlechkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Marmeladen-Blechkuchen

Marmeladen-Blechkuchen
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stück
300 g Mehl
200 g Butter
2 Eigelbe
80 g Zucker
8 g Vanillezucker 1 Päckchen
1 TL abgeriebene Zitronenschale unbehandelt
1 Prise Salz
Mehl zum Ausrollen
75 g Erdbeer- oder Himbeerkonfitüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl mit der Butter in Stücken, den Eigelben, dem Zucker, dem Vanillin-Zucker, der Zitronenschale und der Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Alles mit den Knethaken des Handrührers vermengen, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

2

Den Backofen 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Eine ofenfeste Form (ca. 20x24 cm) mit Backpapier auslegen. Knapp zwei Drittel des Teiges zwischen zwei leicht bemehlten Lagen Klarsichtfolie in der Größe der Form ausrollen, die obere Folie abziehen und den Teig mit Hilfe der unteren Folie vorsichtig in die Form stürzen, die Folie abziehen und die Teigplatte mit der Marmelade bestreichen. Den restlichen Teig ebenfalls zwischen zwei leicht bemehlten Lagen Klarsichtfolie in der Größe der Form ausrollen, die obere Folie abziehen und den Teig mit Hilfe der unteren Folie auf den mit Marmelade bestrichenen Teig vorsichtig legen. Die übrigen Folie abziehen. Im Ofen auf der mittleren Schiene 18 bis 20 Minuten goldgelb backen. Die Mameladenschnitten auf dem Blech auskühlen lassen, dann in Stücke (4-5 cm Kantenlänge) schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Ja, bestimmt.