Möhrenküchlein mit Käsesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Möhrenküchlein mit KäsesauceDurchschnittliche Bewertung: 41527

Möhrenküchlein mit Käsesauce

Möhrenküchlein mit Käsesauce
40 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gratin
500 g Möhren
300 g festkochende Kartoffeln
150 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
4 Eier
150 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Butter für die Form
75 g geriebener Käse z. B. Bergkäse
Für die Sauce
1 Knoblauchzehe
1 ½ EL Butter
1 EL Mehl
400 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
100 g frisch geriebener Parmesan
75 g frisch geriebener Gruyère-Käse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Karotten und Kartoffeln schälen, waschen und grob raspeln. Die Eier mit der Sahne und der Crème fraîche verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und mit den Karotten- und Kartoffelraspeln mischen. Die Masse in eine gebutterte, rechteckige Auflaufform (15x20 cm) geben, mit dem Käse bestreuen und im vorgeheizten Ofen 30-35 Minuten goldbraun backen.

2
Für die Sauce den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem Topf mit zerlassener Butter glasig anschwitzen. Mit Mehl bestauben, kurz Farbe nehmen lassen, die Sahne angießen und kräftig rühren, damit sich keine Klumpen bilden. Den Käse dazugeben, auflösen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze leicht anziehen lassen.
3
Das fertige Gratin herausnehmen, mit einem runden Ausstecher Kreise (5 cm Durchmesser) ausschneiden und diese zusammen mit der Käsesauce auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.