Nudelgratin auf jüdische Art mit Rosinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nudelgratin auf jüdische Art mit RosinenDurchschnittliche Bewertung: 3.71522

Nudelgratin auf jüdische Art mit Rosinen

Rezept: Nudelgratin auf jüdische Art mit Rosinen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech Springfrom 26 cm
125 g Butter zimmerwarm
250 g Frischkäse zimmerwarm
250 g Hüttenkäse
5 Eier verquirlt
450 ml Milch
1 Zitrone Schale und Saft
2 Frühlingszwiebeln nur das Weiße, fein gehackt
Hier kaufen!50 g Rosinen (nach Belieben)
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Muskat gemahlen
300 g schmale Eiernudel gekocht und abgetropft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine tiefe Springform oder Auflaufform dünn einfetten. Die cremige Butter und den Frischkäse in einer großen Schüssel glattrühren. Hüttenkäse und Eier unterschlagen, dann langsam die Milch unterrühren.
2
Zitronenschale und -saft, Frühlingszwiebeln, gegebenenfalls Rosinen, Salz und Pfeffer nach Geschmack und Muskat unterrühren. Nudeln dazugeben und durch Wenden gut mischen.
3
Alles in die Auflaufform geben und ca. 50 Min. backen, bis die Mischung fest und die Oberfläche goldbraun ist. Heiß oder kalt in Stücke schneiden und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Nach Belieben mit Essiggurken servieren.