Rinderbraten mit Kartoffelklößen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rinderbraten mit KartoffelklößenDurchschnittliche Bewertung: 4.31529

Rinderbraten mit Kartoffelklößen

Rinderbraten mit Kartoffelklößen
35 min.
Zubereitung
2 h. 55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1 Stange Lauch
2 Zwiebeln
400 g Knollensellerie
400 g Möhren
1,2 kg Rinderbraten aus der Schulter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Pflanzenöl
1 EL Tomatenmark
500 ml Rotwein
500 ml Fleischbrühe
1 Lorbeerblatt
½ TL Wacholderbeere
Jetzt hier kaufen!2 Gewürznelken
1 TL Pfefferkörner
3 EL Butter
frische Lorbeerblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Lauch waschen, putzen und die Hälfte in Ringe schneiden. Die Zwiebeln schälen und grob würfeln. Den Sellerie und die Möhren schälen und ebenfalls die Hälfte würfeln. Das restliche Gemüse in feine Juliennes schneiden. Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in 2 EL heißem Öl in einem Bräter von allen Seiten anbraten. Herausnehmen und das gewürfelte Gemüse (bis auf den Lauch) im restlichen Öl im Bräter braun anbraten. Das Tomatenmark und den Lauch untermengen, kurz mitschwitzen und mit der Hälfte vom Rotwein ablöschen. Einreduzieren lassen und mit dem restlichen Rotwein ablöschen. Wieder einreduzieren lassen und etwas Fleischbrühe zufügen. Das Lorbeerblatt, Wacholder, Nelken, Pfeffer und das Bratenfleisch in den Bräter geben und zugedeckt im Ofen ca. 1 Stunde schmoren lassen. Den Deckel anschließend abnehmen und den Braten offen eine weitere Stunde schmoren. Währenddessen nach Bedarf Fleischbrühe angießen und das Fleisch ab und zu wenden. Die Gemüsejuliennes in 1 EL heißer Butter anschwitzen. Ein wenig Fleischbrühe zugeben und zugedeckt 2-3 Minuten gar dünsten. Mit Salz abschmecken. Den Braten aus der Sauce nehmen und in Alufolie gewickelt ruhen lassen. Die Sauce passieren und nach Bedarf einreduzieren lassen oder noch ein wenig Brühe zugeben. Vom Feuer nehmen und die restliche kalte Butter einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Braten anschneiden und auf einer Platte anrichten. Etwas Sauce beträufeln und mit den Gemüsejuliennes und Lorbeerblättern garniert servieren. Die restliche Sauce separat dazu geben.
2
Dazu nach Belieben Kartoffelknödel reichen.