Rindfleischstreifen mit Auberginen und Bohnen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Rindfleischstreifen mit Auberginen und BohnenDurchschnittliche Bewertung: 41523

Rindfleischstreifen mit Auberginen und Bohnen

Rindfleischstreifen mit Auberginen und Bohnen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Das Rinderfilet waschen, trocken tupfen, parieren und in dünne Streifen schneiden. Mit Sojasoße und Fischsoße marinieren. Die Bohnen, waschen, putzen, in ca. 4 cm lange Stücke schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2

Die Aubergine waschen, würfeln und salzen. Den Ingwer schälen und mit einem scharfen Messer in sehr feine Würfel schneiden. Die Chilischote ebenfalls waschen, längs aufschneiden, entkernen, die weiße Innenhaut entfernen und das Fruchtfleisch in feinste Streifen schneiden.

3

Den Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken. Das Zitronengras putzen, die äußeren Schichten entfernen und das Gras in schmale Scheiben schneiden. 3 EL Öl in einem Wok erhitzen, das Fleisch aus der Marinade nehmen und scharf anbraten. An den Rand schieben, den Ingwer, Chili und Zitronengras zugeben und kurz mitschwitzen.

4

 Die Aubergine trocken tupfen, mit den Bohnen zugeben, leicht Farbe nehmen lassen und mit dem Fleisch durchschwenken. Den Koriander und die Marinade unter das Gemüse mengen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken. Auf Teller angerichtet servieren.