Risotto mit Waldpilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Risotto mit WaldpilzenDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Risotto mit Waldpilzen

Risotto mit Waldpilzen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g gemischte Pilze Pfifferlinge, Maronen, Champignons
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
3 Stängel Blattpetersilie
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Risottoreis kaufen300 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
60 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL gehackter Rosmarin
1 TL frisch gehackter Thymian
60 g frisch geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und die Schalotte sowie den Knoblauch glasig anschwitzen. Den Reis zufügen, kurz mitschwitzen und mit der Hälfte des Weins ablöschen. Diesen vollständig einkochen lassen.

2

Den Vorgang mit dem restlichen Wein wiederholen, dann so viel Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren fast ganz einkochen lassen, erneut etwas Brühe angießen, umrühren und einkochen lassen. So fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis fast fertig gegart ist (er soll noch einen leichten Biss haben; Dauer 20-25 Minuten).

3

Die Pilze in einer heißen Pfanne mit 30 g zerlassener Butter 3-5 Minuten anbraten, mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen und zusammen mit dem Parmesan und der restlichen Butter unter das fertige Risotto mischen. Erneut abschmecken und in vorgewärmte Teller anrichten. Mit Petersilie bestreut servieren.