Risotto mit Zucchini und Spargel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Risotto mit Zucchini und SpargelDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Risotto mit Zucchini und Spargel

Rezept: Risotto mit Zucchini und Spargel
45 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Zwiebel
60 g Butter
Risottoreis kaufen250 g Risottoreis
150 ml trockener Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
1 Bund grüner Spargel
100 g Shiitakepilz
1 Zucchini
200 g Erbsen TK
80 g frisch geriebener Parmesan
1 EL frisch gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Zwiebel schälen, fein würfeln und in 30 g Butter glasig dünsten. Den Reis dazugeben und mit anschwitzen. Mit dem Wein ablöschen, diesen einreduzieren, so viel Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist und leise köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Das Lorbeerblatt dazugeben und den Reis weiter köcheln lassen, nach und nach mit der restlichen Brühe aufgießen und insgesamt etwa 20-25 Minuten garen.
2
Das Risotto sollte eine cremige Konsistenz aber der Reis noch Biss haben.
3
Das untere Drittel von dem Spargel schälen und die Standen in ca. 3 cm lange Stücke schneiden.
4
Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden.
5
Die Zucchini waschen, putzen, der Länge nach halbieren und ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Erbsen auftauen lassen.
6
Den Spargel in der restlichen Butter anschwitzen, die Pilze zugeben, mit anschwitzen und schließlich die Zucchini und Erbsen untermengen. Zugedeckt ca. 4 Minuten bissfest schmoren lassen. Evtl. etwas Wasser zugeben. Am Ende der Garzeit die Flüssigkeit offen verdampfen lassen. Dann das Gemüse zum Risotto geben, den Parmesan und die Petersilie untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf vorgewärmte Teller angerichtet servieren.