Saftiger Putenbraten Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Saftiger PutenbratenDurchschnittliche Bewertung: 3.21517
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Saftiger Putenbraten

mit Eier-Kräuter-Sauce

Rezept: Saftiger Putenbraten

Saftiger Putenbraten - Schon optisch macht das leichte Festtagsmahl richtig Lust auf Frühling

376
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.2 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Putenbrustfilet (am Stück)
1 EL Joghurtbutter (ca. 15 g)
Salz
Pfeffer
3 Zwiebeln
150 ml Geflügelbrühe
2 Eier
50 g junger Blattspinat
500 g kleine festkochende Kartoffeln
½ Zitrone
1 Bund gemischte Kräuter (ca. 100 g)
100 g saure Sahne
50 g Frischkäse (13 % Fett)
300 g Joghurt (0,3 % Fett)
2 TL mittelscharfer Senf
4 Radieschen
1 Prise Zucker
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Küchenpapier, 1 Esslöffel, 1 Abtropfgitter, 1 Pinsel, 1 Bratschlauch (ca. 60 cm Länge), 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Messbecher, 1 Zahnstocher oder Nadel, 1 Eierstecher, 3 Töpfe, 1 Gemüsebürste, 1 Sieb, 1 Zitronenpresse, 1 großes Messer, 1 hohes Gefäß, 1 Stabmixer, 1 Holzlöffel, 1 Teelöffel, 1 Fleischgabel, 1 Fleischmesser, 1 flache Schale

Zubereitungsschritte

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 1
1

Putenbrust abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Den Braten mit etwas flüssiger Butter bestreichen. Kräftig salzen und pfeffern.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 2
2

Einen Bratschlauch (ca. 60 cm lang) auf einer Seite nach Packungsanleitung verschließen und den Braten hineinlegen.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 3
3

2 Zwiebeln schälen und grob hacken. Mit der restlichen flüssigen Butter zum Fleisch geben, Brühe in den Bratschlauch gießen und nach Packungsanleitung verschließen.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 4
4

Den Bratschlauch in die Mitte eines kalten Backblechs legen. An der Oberseite mit einem Zahnstocher oder einer Nadel mehrfach einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C (Umluft 150 °C, Gas: Stufe 2) auf der 2. Schiene von unten 60 Minuten garen.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 5
5

Inzwischen die Eier anstechen, in kochendes Wasser legen und in 8–10 Minuten hartkochen. Mit kaltem Wasser abschrecken und auskühlen lassen.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 6
6

Spinat putzen, in ein Sieb geben und mit kochendem Wasser übergießen. Unter kaltem Wasser kurz abschrecken und anschließend gut abtropfen lassen.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 7
7

Kartoffeln unter fließendem Wasser mit einer Gemüsebürste gründlich säubern und in kochendem Salzwasser 20–25 Minuten garen.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 8
8

Zitronenhälfte auspressen. Restliche Zwiebel schälen und fein würfeln. Kräuter waschen, trockenschütteln, Blätter abzupfen und mit einem großen Messer grob hacken.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 9
9

Kräuter mit Zwiebelwürfeln, Spinat und saurer Sahne in ein hohes Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Frischkäse, Joghurt und Senf dazugeben und alles glattrühren.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 10
10

Radieschen waschen, putzen und klein würfeln. Eier pellen und grob hacken. Beides unter die Sauce heben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und 1–2 EL Zitronensaft abschmecken. Zugedeckt kalt stellen.

Saftiger Putenbraten: Zubereitungsschritt 11
11

Den Bratschlauch aus dem Ofen nehmen, auf eine flache Schale heben und die Oberseite aufschneiden. Kartoffeln abgießen und unter kaltem Wasser abbrausen. Putenbraten aus dem Bratschlauch heben (übrige Zutaten aus dem Bratschlauch anderweitig verwenden), in dünne Scheiben schneiden und mit der Eier-Kräuter-Sauce anrichten. Kartoffeln nach Belieben pellen und zum Putenbraten servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Der Braten ist gut, allerdings ist eine Portion nicht ganz ausreichend. EAT SMARTER sagt: Portionsgrößen sind sehr schlecht abzuschätzen: Wer z. B. körperlich arbeitet, braucht sicherlich größere Portionen als andere...