Schmandkuchen mit Beeren Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Schmandkuchen mit BeerenDurchschnittliche Bewertung: 4.21514

Schmandkuchen mit Beeren

Rezept: Schmandkuchen mit Beeren

Schmandkuchen mit Beeren - So wird der Sommer zum saftigen Fruchterlebnis.

327
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
4 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (14 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
230 g Joghurtbutter und etwas Joghurtbutter für das Blech
400 g Mehl und etwas Mehl für das Blech
200 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
150 ml Milch (1,5 % Fett)
2 TL Backpulver
1 Bio-Zitrone
1 kg gemischte Beeren (z. B. Johannis-, Stachel- und Heidelbeeren)
Hier kaufen!8 Blätter Gelatine
4 EL Maraschinolikör
250 g Schmand
200 g Magerquark
200 g Joghurt (1,5 % Fett)
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
200 ml Schlagsahne
2 Päckchen klarer Tortenguss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Backblech (40 x 30 cm) mit Butter bestreichen, bemehlen.

2

Für den Teig zimmerwarme Butter schaumig rühren. Zucker und Eier abwechselnd unterrühren und 1 Prise Salz zugeben. Milch unterrühren. Backpulver mit Mehl mischen und nach und nach zügig unter die Eiermischung rühren, sodass ein geschmeidiger, streichfähiger Teig entsteht. Teig auf das Blech geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) in 35–40 Minuten goldbraun backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen.

3

Inzwischen Zitrone heiß abwaschen, trockentupfen, Schale abreiben und Saft auspressen. Beeren waschen, verlesen und trockentupfen.

4

Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ausdrücken, mit Maraschino in einem Topf erwärmen und schmelzen lassen. Schmand mit Quark, Joghurt, Puderzucker, Zitronensaft und -schale glattrühren. 2 EL der Quarkmasse mit der Gelatine mischen und diese Masse zügig unter die restliche Quarkmasse rühren. Sahne steifschlagen und unterheben. Creme auf dem Kuchenboden verteilen und glatt streichen.

5

Beeren auf den Kuchen streuen. Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und auf den Beeren verteilen. Für mindestens 3 Stunden kalt stellen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Der Steig ist fest und paßt nicht zu der lockeren, cremigen Füllung. Sehr schade, das Rezept ist sonst sehr schön und auch nicht schwer nach zu backen. Ich werde diesen Kuchen das nächste Mal mit Biskuit-Teig backen.