Schmorkeule vom Frischling mit Aprikosen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schmorkeule vom Frischling mit AprikosenDurchschnittliche Bewertung: 3.91524

Schmorkeule vom Frischling mit Aprikosen

Rezept: Schmorkeule vom Frischling mit Aprikosen
45 min.
Zubereitung
2 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1,2 kg Frischlingskeule ohne Knochen, pariert
Salz
Pfeffer aus der Mühle
edelsüßes Paprikapulver
2 Zwiebeln
2 Möhren
100 g Petersilienwurzel
1 Stange Lauch
3 EL Pflanzenöl
2 Thymianzweige
1 Lorbeerblatt
500 ml Wildfond
1 kg Aprikosen
1 EL Butter
1 TL Honig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Keule waschen, trocken tupfen und mit Küchengarn wie einen Rollbraten binden. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Zwiebeln, Karotten, Petersilienwurzel und das Weiße vom Lauch schälen bzw. putzen und grob würfeln.

3

Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Das Gemüse kurz mitbraten. Thymian und Lorbeer zufügen, im vorgeheizten Ofen etwa 1 Stunde braten. Während des Bratens immer wieder mit dem Wildfond begießen.

4

Den Braten aus dem Ofen nehmen und das Küchengarn entfernen. Den Bratfond durch ein feines Sieb passieren und etwas einköcheln lassen.

5

Etwa 800 g Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und mit dem Bratfond und dem Fleisch zurück in den Bräter geben. Weitere ca. 30 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6

Das Grüne vom Lauch waschen, putzen und klein würfeln. Restliche Aprikosen waschen, halbieren, entkernen und ebenfalls klein würfeln. Beides in heißer Butter mit dem Honig etwa 4 Minuten anschwitzen. Mit Salz abschmecken.

7

Das Fleisch aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen, dann in Scheiben geschnitten auf einer Platte mit den Aprikosen, dem Bratfond und den Lauch-Aprikosen anrichten.

8

Dazu nach Belieben Petersilienkartoffeln reichen.