Schneller Kokoskuchen Rezept | EAT SMARTER
8
Drucken
8
Schneller KokoskuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91582
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Schneller Kokoskuchen

mit Maracuja-Mango-Joghurt

Schneller Kokoskuchen

Schneller Kokoskuchen - Die fruchtig-frische Creme passt perfekt zum ofenwarmen Gebäck

191
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (82 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
200 g Mehl
200 g Zucker
½ Tütchen Backpulver
250 ml Buttermilch
2 Eier
Jetzt bestellen:50 g Kokosraspel
1 kleine reife Mango (ca. 300 g)
100 g Joghurt (1,5 % Fett)
2 Maracujas
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Schüssel, 1 Handmixer, 1 quadratische Backform (24x24 cm), 1 Gummispachtel, 1 Backpapier, 1 kleine Schüssel, 1 Sparschäler, 1 kleines Messer, 1 Teelöffel

Zubereitungsschritte

Schneller Kokoskuchen Zubereitung Schritt 1
1

Mehl, 150 g Zucker und Backpulver in einer Schüssel mischen.

Schneller Kokoskuchen Zubereitung Schritt 2
2

Buttermilch und Eier gründlich verquirlen und unter die Mehlmischung rühren.

Schneller Kokoskuchen Zubereitung Schritt 3
3

Eine quadratische Backform (24x24 cm) mit Backpapier auslegen. Teig hineingeben und mit einem Gummispachtel glattstreichen.

Schneller Kokoskuchen Zubereitung Schritt 4
4

Kokosraspel und restlichen Zucker in einer kleinen Schüssel mischen und über den Teig streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2-3) auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten backen.

Schneller Kokoskuchen Zubereitung Schritt 5
5

Inzwischen die Mango schälen, das Fruchtfleisch scheibenweise vom Stein schneiden, würfeln und mit dem Joghurt glattrühren.

Schneller Kokoskuchen Zubereitung Schritt 6
6

Maracujas halbieren und mit einem Teelöffel aushöhlen. Fruchtfleisch zum Joghurt geben und mit dem warmen Kuchen servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Vielen Dank für das tolle Rezept, das mir als Fan von Kokos eine wundervolle Anregung gewesen ist. Da ich weizenfrei backen möchte, habe ich es etwas abgewandelt und anstatt des Weizenmehls 150 g gemahlene Mandeln und 50 g Kokosmehl verwendet. Außerdem habe ich 4 Eier genommen, diese getrennt und den steif geschlagenen Eischnee am Ende untergehoben. Die Buttermilch wurde mit dem Saft einer halben Zitrone verfeinert. Zum Überstreuen habe ich je 70 g Kokosraspeln und Zucker genommen. Den Teig habe ich ca. 30 Minuten bei 180°C auf der zweiten Schiene (von unten) gebacken. Der Kuchen ist sehr lecker geworden. Er ist nicht zu trocken und schmeckt sowohl warm als auch kalt.