Schweinefilet mit Romanesco-Püree Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Schweinefilet mit Romanesco-PüreeDurchschnittliche Bewertung: 3.71527
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Schweinefilet mit Romanesco-Püree

und Pesto

Rezept: Schweinefilet mit Romanesco-Püree

Schweinefilet mit Romanesco-Püree - Kleines, aber feines Essen – im Handumdrehen fertig und unkompliziert

245
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 großer Romanesco (ca. 1 kg)
Salz
400 g Schweinefilet
grob gemahlener schwarzer Pfeffer
1 TL eingelegter grüner Pfeffer (Glas)
1 TL rosa Pfefferbeeren
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
2 Stiele Basilikum
1 EL Joghurtbutter (ca. 15 g)
1 EL Pesto (Glas)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Topf mit Deckel, 1 Küchenpapier, 1 Teelöffel, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 1 Pfanne, 1 Pfannenwender, 1 Aluminiumfolie, 1 Stabmixer

Zubereitungsschritte

Schweinefilet mit Romanesco-Püree: Zubereitungsschritt 1
1

Romanesco putzen, waschen und in Röschen teilen. In einen Topf geben, knapp mit Salzwasser bedecken und aufkochen. Zugedeckt 10–12 Minuten garen.

Schweinefilet mit Romanesco-Püree: Zubereitungsschritt 2
2

Inzwischen Schweinefilet abspülen, trockentupfen, salzen und pfeffern. Grüne und rosa Pfefferbeeren mit einem breiten Messerrücken zerdrücken. Das Filet rundherum damit einreiben, dabei etwas andrücken.

Schweinefilet mit Romanesco-Püree: Zubereitungsschritt 3
3

Öl in einer Pfanne erhitzen, das Filet darin bei starker Hitze ringsherum anbraten. Dann die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und noch weitere 8–10 Minuten braten, dabei öfter wenden.

Schweinefilet mit Romanesco-Püree: Zubereitungsschritt 4
4

Inzwischen Basilikum waschen, trockenschütteln und Blätter abzupfen.

Schweinefilet mit Romanesco-Püree: Zubereitungsschritt 5
5

Schweinefilet aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und warm stellen.

Schweinefilet mit Romanesco-Püree: Zubereitungsschritt 6
6

Romanesco abgießen und wieder in den Topf geben. Butter und Pesto zugeben und mit einem Stabmixer nach Belieben zu feinem oder stückigem Püree zerkleinern.

Schweinefilet mit Romanesco-Püree: Zubereitungsschritt 7
7

Das Filet in Scheiben schneiden, mit dem Romanesco-Püree anrichten und mit Basilikum garnieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr leckeres Gericht! Nur leider haben die Pfefferbeeren nicht an dem Schweinefilet gehaftet. Habe zwar die hier beschriebene Methode angewandt - also die Pfefferkörner anzudrücken -, aber in der Pfanne sind die Körner beim Wenden vom Filet abgefallen. Haben Sie vielleicht einen Tip, wie die Körner besser haften? EAT SMARTER: Wenn Sie die Pfefferbeeren vor dem Andrücken (dabei leicht einreiben) noch etwas mehr zerdrücken müsste es eigentlich klappen. Einen besonderen Trick kennen wir leider auch nicht.