Sobanudeln mit Bohnensoße und Wasserkresse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Sobanudeln mit Bohnensoße und WasserkresseDurchschnittliche Bewertung: 3.81524

Sobanudeln mit Bohnensoße und Wasserkresse

dazu knuspriger Tofu mit Sesam

Rezept: Sobanudeln mit Bohnensoße und Wasserkresse
40 min.
Zubereitung
13 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (24 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Die Bohnen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgießen, abtropfen lassen und in reichlich kochendem Salzwasser ca. 40 Minuten garen.
2
Zwischenzeitlich den Tofu in 8 Scheiben schneiden und in 4 EL Sojasauce marinieren.
3
Die Sobanudeln in kochendem Wasser bissfest garen.
4
Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in schmale Ringe schneiden. Den Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Die Kresse waschen, putzen, verlesen und trocken schleudern.
5
Den Tofu aus der Marinade nehmen und in Sesam wälzen.
6
2 EL Öl in einem Wok erhitzen und den Tofu rundum goldgelb anbraten. Herausnehmen und warm halten.
7
Das restliche Öl in dem Wok erhitzen und den Knoblauch mit dem Ingwer anschwitzen. Die Bohnen abgießen, abtropfen lassen und zugeben. Die Brühe angießen und kurz aufkochen lassen. Mit Sojasauce, Austernsauce, Sambal Oelek und Reisessig abschmecken und mit wenig in kaltem Wasser angerührter Speisestärke abbinden.
8
Die Nudeln und Frühlingszwiebeln zugeben, unterschwenken und mit dem Tofu auf Teller anrichten. Mit der Kresse garniert servieren.