Spargelgratin mit Lachs und Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spargelgratin mit Lachs und TomatenDurchschnittliche Bewertung: 3.81520

Spargelgratin mit Lachs und Tomaten

Rezept: Spargelgratin mit Lachs und Tomaten
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg weißer Spargel
Salz
1 Prise Zucker
4 reife Tomaten
500 g Lachsfilet ohne Haut
2 Schalotten
3 EL Butter
2 EL Mehl
200 ml Milch
200 ml Schlagsahne (mind. 30 % Fett)
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
3 EL Zitronensaft
200 g Lasagneblatt (ohne Vorkochen)
75 g geriebener Parmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spargel schälen und die Enden frisch anschneiden. Die Stangen ca. 8 Minuten in mit Salz und Zucker gewürztem Wasser kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Spargelsud beiseite stellen.
2
Die Tomaten einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Den Lachs quer in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und fein würfeln.
3
2 EL Butter in einem Topf erhitzen, die Schalotten darin glasig schwitzen, mit Mehl bestauben, hell anschwitzen, Milch und Sahne unter Rühren angießen, aufkochen und glatt rühren. 400 ml Spargelsud angießen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Zitronensaft würzen und einige Minuten leise köcheln lassen.
4
Den Backofen auf 200 °C (Ober-Unterhitze) vorheizen. Eine Auflaufform mit der übrigen Butter ausfetten. Den Boden mit Lasagneblättern bedecken, dann eine Lage Spargelstangen und Tomaten auflegen. Etwas Sauce angießen. Darauf eine Lage Nudelblätter legen, etwas Lachs darauf verteilen und wiederum Sauce angießen. Den Vorgang wiederholen und mit einer Schicht Spargel und Tomaten abschließen. Die restliche Sauce angießen und alles mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (mittlere Scheine) ca. 35 – 40 Min. backen.