Spinatsuppe mit Pinienkernen und Blauschimmelkäse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Spinatsuppe mit Pinienkernen und BlauschimmelkäseDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Spinatsuppe mit Pinienkernen und Blauschimmelkäse

Spinatsuppe mit Pinienkernen und Blauschimmelkäse
25 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Spinat
Salz
300 g mehligkochende Kartoffeln
2 Schalotten
1 Knoblauchzehe
2 EL Pflanzenöl
800 ml
100 ml Schlagsahne
Pfeffer aus der Mühle
50 g Pinienkerne
80 g Edelpilzkäse z. B. Gorgonzola
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Spinat waschen, verlesen und abtropfen lassen. Einige Blätter zum Garnieren beiseite legen. Kurz in Salzwasser blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und hacken. Die Kartoffeln schälen und würfeln. Die Schalotten und Knoblauchzehe schälen und fein hacken. In heißem Öl glasig anschwitzen, die Kartoffeln zugeben und mit der Brühe ablöschen. Etwa 15 Minuten leise köcheln lassen. Die Sahne (bis auf 2 EL) und den Spinat zufügen und die Suppe fein pürieren. Nach Belieben durch ein Sieb passieren. Je nach Konsistenz noch etwas einköcheln lassen oder noch etwas Brühe zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2
Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen. Den Käse in Streifen schneiden.
3
Die Suppe auf Schüsseln verteilen, mit dem Spinat, Sahne und dem Käse garnieren und mit den Pinienkernen bestreut servieren.