Stutenkerle mit Safran Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
StutenkerleDurchschnittliche Bewertung: 3.51519
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Stutenkerle

mit Safran

Stutenkerle

Stutenkerle - Süße Männchen mit Format – auch super zum Verschenken!

280
kcal
Brennwert
25 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (19 Bewertungen)

Küchengeräte

1 Esslöffel, 1 kleine Schüssel, 1 kleiner Topf, 1 Holzlöffel, 1 Küchenwaage, 1 große Rührschüssel, 1 Handmixer, 1 Küchentuch, 1 Nudelholz, 2 Backbleche, 1 Backpapier, 1 kleines Messer, 1 Palette, 1 Tasse, 1 Gabel, 1 Backpinsel

Zubereitungsschritte

Stutenkerle Zubereitung Schritt 1
1

Safran mit 1 EL warmem Wasser in einer kleinen Schüssel auflösen. Buttermilch in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen. Hefe hineinbröckeln und unter Rühren auflösen.

Stutenkerle Zubereitung Schritt 2
2

Mehl, Zucker, 2 Eier und 1 Prise Salz in eine große Rührschüssel geben. Den aufgelösten Safran und die Hefemilch dazugießen und mit den Knethaken eines Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

Stutenkerle Zubereitung Schritt 3
3

Mit einem Küchentuch zudecken und an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich die Menge etwa verdoppelt hat.

Stutenkerle Zubereitung Schritt 4
4

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und mit den Händen gut durchkneten. Mit einem Nudelholz etwa 2 cm dick ausrollen und kurz ruhen lassen.

Stutenkerle Zubereitung Schritt 5
5

2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Mithilfe einer Schablone etwa 8 "Stutenkerle" ausschneiden, die etwa 15 cm lang sind. Mithilfe einer Palette auf die Bleche legen.

Stutenkerle Zubereitung Schritt 6
6

Das übrige Ei trennen und das Eigelb in eine Tasse geben (Eiweiß anderweitig verwenden). Eigelb mit der Milch verquirlen und die Stutenkerle damit bestreichen.

Stutenkerle Zubereitung Schritt 7
7

Als Augen je 2 Rosinen in die Gesichter drücken und die Stutenkerle im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Stufe 2) auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten backen.

Zusätzlicher Tipp

Je nach Größe der Eier kann es nötig sein, ein wenig mehr Mehl unter den Teig zu kneten, damit er nicht zu flüssig wird.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Dass die Kerle trocken werden, könnte am Dinkelmehl liegen. Ich habe schon häufig z.B. Zimtschnecken oder Hefezöpfe mit Dinkelmehl gebacken. Sie benötigen in der Tat keine lange Backzeit und werden gewöhnlich trockener als bei der Verwendung von Weizenmehl.