Tomaten-Ricotta-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Tomaten-Ricotta-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Tomaten-Ricotta-Kuchen

Tomaten-Ricotta-Kuchen
1 Std. 15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Tarteform (18x40 cm)
1 P. Blätterteig (eckig, Kühlregal)
500 g Ricotta
200 g saure Sahne
Jetzt kaufen!3 EL Speisestärke
4 Eier
250 g Kirschtomaten
½ TL Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
1. Die Tarteform mit Blätterteig auskleiden.
2
2. Das Stärkemehl mit wenig saurer Sahne glatt rühren, dass die restliche, sowie den Ricotta unterrühren. Anschließend die Eier trennen und die Eigelbe unterrühren. Die Eiweiße steif schlagen, unterziehen und die Masse mit Salz und Pfeffer würzen.
3
3. Die Tomaten waschen, trocken tupfen. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen und mit den Krischtomaten belegen.
4
4. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 50-60 Min. goldgelb backen. Gegebenenfalls mit Alufolie abdecken, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird.
5
5. Die fertige Tarte aus dem Ofen nehmen , etwa 10 Min stehen lassen und anschließend warm oder Kalt in Stücke geschnitten servieren.