Vanilleeis mit heißer Himbeersoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Vanilleeis mit heißer HimbeersoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Vanilleeis mit heißer Himbeersoße

Vanilleeis mit heißer Himbeersoße
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Vanilleeis
500 ml Milch
250 ml Schlagsahne
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
7 Eigelbe
200 g Zucker
Für die Himbeeren
400 g Himbeeren
Jetzt kaufen!1 TL Speisestärke
1 TL Zitronensaft
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Für das Eis die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit der Vanilleschote in die Sahne-Milch rühren und aufkochen, vom Herd nehmen. Das Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die warme Milch langsam und unter Rühren in die Eigelbcreme rühren, dann alles zurück in den Topf gießen, die Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme mit dem Holzspatel rühren, bis die Creme beginnt dickflüssig zu werden. Sie darf auf keinen Fall aufkochen. Danach die Vanillecreme auf Eiswasser abkühlen lassen, dabei immer rühren. Die kalte Creme in die Eismaschine schütten und fertig stellen.
2
Die Hälfte der Himbeeren mit 50 ml Wasser in eine Kasserolle geben und bei milder Hitze ca. 1 Minute köcheln lassen, dann pürieren und durch ein Sieb in ein Töpfchen streichen. Mit Speisestärke, Zitronensaft und Puderzucker vermischen, unter Rühren kurz aufkochen lassen, dann das Töpfchen von der Herdplatte ziehen. Vom fertigen Eis Kugeln ausstechen (Eisportionierer) und zusammen mit den frischen Himbeeren auf Glasschälchen verteilen. Mit der heißen Himbeersauce begießen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ohne Eismaschine die Vanillecreme in eine flache Metallschale füllen und im Gefrierschrank gefrieren lassen, dabei alle 30 Minuten umrühren. Insgesamt 3-4 Stunden gefrieren. Man kann anstelle der frischen Himbeeren auf Tiefkühlbeeren verwenden, dann aber alle Himbeeren erhitzen, pürieren und passieren. Dann auch 2 TL Speisestärke, 2 TL Zitronensaft und 3-4 EL Puderzucker verwenden.