Weihnachtlicher Putenbraten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Weihnachtlicher PutenbratenDurchschnittliche Bewertung: 41528

Weihnachtlicher Putenbraten

Weihnachtlicher Putenbraten
1 Std. 45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
1 ½ kg Putenbrust
Salz
Pfeffer
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen nach Geschmack
4 EL Öl
2 EL Paprikapüree
½ TL Fenchelsaat
200 ml Weißwein trocken
300 ml Gemüsebrühe
200 ml Geflügelbrühe
1 kg Rosenkohl geputzt
2 EL Honig
Saucenbinder nach Bedarf
Außerdem
400 g Mini-Berner-Würstchen
400 g Hackfleisch gemischt
2 Scheiben Toastbrot
1 kleines Glas Cranberrymarmelade zum Servieren
1 Ei
1 EL Zwiebel fein gehackt
1 EL Kräuter fein gehackt
1 EL Semmelbrösel nach Bedarf
Salz
Pfeffer
1 kg Salzkartoffel gegart
Öl zum Frittieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
2
Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und die Zwiebel in Spalten schneiden, den Knoblauch fein hacken.
3
2 EL Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch darin rundherum anbraten. Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben und kurz darin andünsten. Das Paprikapüree zugeben, mit Wein ablöschen und bei 150°C in den Ofen schieben und 10 Min. garen. Fenchelsamen und Brühe zugeben und ca. 50 Min. schmoren. Nach 30 Min. den geputzten Rosenkohl zugeben, mit garen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Das Toastbrot in lauwarmem Wasser einweichen, anschließend gut ausdrücken. Mit dem Hackfleisch, dem Ei, den Kräutern und den Zwiebeln mischen, Semmelbrösel zugeben, salzen, pfeffern und gut miteinander verkneten. Mit feuchten Händen kleine Bällchen formen.
5
Das Öl in der Fritteuse oder einem kleinen Topf erhitzen und die Würstchen, die Fleischbällchen und die Kartoffeln portionsweise darin frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen und auf eine Platte geben, den Braten aus dem Ofen nehmen, Temperatur auf 100°C zurückschalten und die Platte zum Warmhalten hinein schieben, Das Fleisch und den Rosenkohl aus dem Sud nehmen, das Fleisch mit 1 EL Honig einstreichen, ebenfalls auf eine Platte geben und im Ofen warm halten. Den restlichen Honig in den Bratsud rühren, gegebenenfalls etwas Wasser zufügen, mit Soßenbinder eindicken und abschmecken.
6
Das Fleisch in Scheiben schneiden und zusammen mit den Bällchen, den Würsten, dem Rosenkohl und den Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten, etwas Soße darüber geben und mit Konfitüre garniert servieren.