Zuppa Romana Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zuppa RomanaDurchschnittliche Bewertung: 41527

Zuppa Romana

Rezept: Zuppa Romana
35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück
für die Böden:
4 Eier
4 EL Wasser
175 g feiner Zucker
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gemahlene Mandeln
100 g gesiebtes Weizenmehl
Jetzt kaufen!25 g Speisestärke
1 TL Backpulver
2 Tropfen Bittermandelaroma
1 EL Butter
6 EL Kirschwasser
für die Crème:
300 g Kirschkonfitüre
Jetzt kaufen!40 g Speisestärke
100 ml Milch (1,5 % Fett)
4 Eigelbe
80 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
400 ml Milch (1,5 % Fett)
für die Garnierung:
250 ml Schlagsahne
1 EL Zucker
1 Päckchen Sahnesteif
1 EL Kirschwasser
12 Amarenakirschen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eier mit Wasser schaumig schlagen, nach und nach unter Rühren feinen Zucker zugeben.

2

Mandeln, gesiebtes Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, mit einigen Tropfen Bittermandelöl zügig unterrühren.

3

Den Teig in eine mit Butter ausgefettete Springform (Durchmesser etwa 26 cm) füllen, auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben. Strom: etwa 175, Gas: 2 - 3, Backzeit: etwa 60 Minuten.

4

Kuchen abkühlen lassen, aus der Form nehmen, zweimal quer durchschneiden, sodass drei gleichdicke Böden entstehen, mit Kirschwasser beträufeln, 2 Böden mit Kirschkonfitüre bestreichen.

5

Speisestärke mit Milch, Eigelb, Zucker und Vanillezucker anrühren. Milch zum Kochen bringen, die angerührte Stärke hineinrühren, kurz aufkochen lassen, im kalten Wasserbad weiterschlagen, bis die Creme kühl und dick ist.

6

Die Springform mit Frischhaltefolie auslegen, einen Boden hineinlegen, mit 1/3 der Crème bestreichen, den zweiten Boden daraufgeben, mit 1/3 der Crème bedecken, den dritten Boden (ohne Marmelade) darauf setzen.

7

Die restliche Crème darübergießen, kaltstellen. Den Springformrand nach etwa 4 Stunden lösen, die Frischhaltefolie vorsichtig unter der Torte herausziehen.

8

Schlagsahne mit Zucker und Sahnesteif steifschlagen. Kirschwasser unterziehen, in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle füllen, die Torte rundherum damit verzieren, mit Amarenakirschen garnieren.