Low-Carb-Weihnachtsmenü! | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Der Schlankmacher Blog
Das ultimative Low-Carb-Weihnachtsmenü!Durchschnittliche Bewertung: 5151
14. Dezember 2015

Das ultimative Low-Carb-Weihnachtsmenü!

Low-Carb Weihnachtsmenü

Nächste Woche ist Heiligabend – und sicherlich planen auch Sie so langsam Ihr Festmenü. Wer sich nach dem Low-Carb-Prinzip ernährt, der steht vor der Frage, was statt Kartoffelklößen und Schokoladensoufflé so auf dem Tisch landen könnte. Die Suche nach den passenden Rezepten hat ein Ende: Hier kommt ein köstliches – und festliches! – 3-Gänge-Low-Carb-Menü für Weihnachten.

Wenig Kohlenhydrate, voller Genuss: Mit diesem Weihnachtsmenü kommen all die auf ihre Kosten, die sich nach dem Low-Carb-Prinzip ernähren. Das 3-Gänge-Menü enthält nur 35 Gramm Kohlenhydrate insgesamt. 

Zur Vorspeise und zum Hauptgericht gibt es jeweils aber auch eine vegetarische Variante. Viel Spaß beim Nachkochen!

Low-Carb-Vorspeise: Feines Fischtatar

Pro Portion: 4 g KH, 281 kcal, 14 g Fett, 33 g Eiweiß

Fisch vom Feinsten: Lachs und Zander liefern viele Proteine, ungesättigte Fettsäuren sowie Vitamin C und D. Und auch optisch macht das feine Fischtatar ordentlich etwas her!

Zum Rezept

Low-Carb-Vorspeise Fischtatar

Vegetarische Alternative: Winterlicher Feldsalat mit gehobeltem Ziegenkäse

Pro Portion: 8 g KH, 227 kcal, 18 g fett, 6 g Eiweiß

Auch Walnüsse liefern gesunde Omega-3-Fettsäuren, die normalerweise in großen Mengen in Seefisch stecken. Im Feldsalat stecken zudem viel Eisen und Vitamin C.

Zum Rezept

Low-Carb-Vorspeise Winterlicher Feldsalat

Das Low-Carb-Hauptgericht: Gefüllte Perlhuhnbrust auf rotem Sauerkraut

Pro Portion: 8 g KH, 236 kcal, 6 g Fett, 34 g Eiweiß

Statt fetter Gans servieren wir dieses Jahr lieber leichtes Geflügel! Tipp: Wenn Sie keine Perlhuhnbrust bekommen, dann können Sie auch Hähnchen- oder Putenbrustfilet verwenden.

Zum Rezept

Low-Carb-Hauptgericht: gefüllte Perlhuhnbrust

Vegetarische Alternative: Crêpe-Päckchen mit karamellisierten Schwarzwurzeln

Pro Portion: 14 g KH, 205 kcal, 13 g Fett, 5 g Eiweiß

Schwarzwurzeln sind ein echtes Supergemüse und stecken voller gesunder Nährstoffe – darunter Vitamin B, E und C, die Mineralstoffe Phosphor, Eiweiß und Kalzium und reichlich vom Ballaststoff Inulin, der die Fettverbrennung ankurbelt.

Zum Rezept

Vegetarisches Low-Carb-Hauptgericht

Das Low-Carb-Dessert: Cranberry-Gelee mit Gewürzmilchschaum

Pro Portion: 17 g KH, 98 kcal, 1 g Fett, 3 g Eiweiß

Ein leichtes Fruchtgelee mit weihnachtlichen Aromen – der perfekte Abschluss eines köstlichen Menüs.

Zum Rezept

Leckeres Low-Carb-Dessert

TIPP Ob klassisch, mit Fleisch, Fisch oder vegetarisch: In unserem großen Weihnachtsspecial finden Sie noch viele weitere leckere Rezepte fürs Fest!

Nicole Benke

Ähnliche Artikel
Wie nimmt man am besten ab? Im Rahmen einer Studie wurden jetzt das Low Carb- und das Low-Fat-Prinzip miteinander verglichen. Klarer Sieger: Die Low Carb-Diät, die auf die Reduktion von Kohlenhydraten setzt. Doch es gibt einen Haken...
Low-Carb-Pizza
Low Carb liegt im Trend. Und auch Pizza lässt sich kohlenhydratarm zubereiten. Wir verraten Ihnen, wie Sie ganz einfach eine Low-Carb-Pizza selber machen können.
Low Carb Ernährungsplan
Sind Kohlenhydrate für unseren Körper essenziell oder machen sie uns wohlmöglich dick und krank? Viele Menschen fürchten Letzteres und setzen auf einen Low Carb Ernährungsplan.
Schreiben Sie einen Kommentar