Beinschinken mit Püree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Beinschinken mit PüreeDurchschnittliche Bewertung: 41526

Beinschinken mit Püree

Beinschinken mit Püree
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Beinschinken gekocht
500 ml Hühnerbrühe
Für das Walnusspüree
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Hier können Walnüsse gekauft werden.60 g Walnüsse
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Knoblauchzehen
5 EL gehackte Petersilie
½ TL abgeriebene Zitronenschale
2 TL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
4 EL Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Beinschinken in Scheiben schneiden und in der Brühe langsam erwärmen.
2
Für das Walnusspüree die Kartoffeln schälen, grob würfeln und in Salzwasser in ca. 25 Min. weich kochen. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
3
Nüsse grob hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin kurz anrösten, herausnehmen und zum Garnieren beiseite stellen. Nüsse in die Pfanne geben, anrösten, vom Herd ziehen und gehackte Petersilie untermengen.
4
Kartoffeln abgießen, in den heißen Topf zurückgeben und grob zerstampfen.
5
Zitronenschale, Zitronensaft und Olivenöl untermengen. Walnüsse hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach gewünschter Konsistenz des Pürees erwärmte Sahne untermengen.
6
Osterschinken mit dem Walnusspüree auf Tellern anrichten und mit Petersilie und Knoblauchscheiben garniert servieren.