Dorade mit Ofenkartoffeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Dorade mit OfenkartoffelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81519

Dorade mit Ofenkartoffeln

Dorade mit Ofenkartoffeln
50 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (19 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln gründlich waschen und in schmale Spalten Schneiden. Mit Salz, Pfeffer und ca. 4 EL Olivenöl vermischen und in eine ofenfeste Form geben. 2 Knoblauchzehen schälen, dazugeben. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, in Scheiben schneiden und unter die Kartoffeln mischen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, auf die Kartoffeln geben und diese im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze) ca. 30 Min. goldbraun garen.
2
Die Fischfilets trocken tupfen und auf der Hautseite mehrfach einritzen. Mit 2 EL Zitronensaft beträufeln. Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und in Stücke schneiden. Rucola verlesen, waschen und grob hacken. Schalotte und übrige Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. In einem weiten Topf in Butter glasig dünsten. Die Tomaten und den Rucola zugeben, salzen, pfeffern und mit übrigem Zitronensaft, Wein und Fischfond ablöschen. Den Sud abschmecken mit Salz und Zucker. Die Doradenfilets mit der Hautseite nach oben hineinlegen und zugedeckt ca. 8-10 Min. dämpfen.