Frittierte Frühlinsgzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Frittierte FrühlinsgzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Frittierte Frühlinsgzwiebeln

Frittierte Frühlinsgzwiebeln
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Mehl
1 Ei
1 Eigelb
200 ml Wasser
Salz
600 g Frühlingszwiebeln
Öl für die Friteuse
Zitronensaft
Für den Quarkdip
200 g Quark
3 EL Schlagsahne
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Dip Quark mit Sahne und Zitronensaft verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. In Schälchen umfüllen.

2
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und das Grün abschneiden. Etwas vom Grün schräg in Ringe schneiden und unter den Quarkdip rühren.
3
Frühlingszwiebeln trocken tupfen.
4
100 g Mehl dem Ei, dem Eigelb, Wasser und etwas Salz zu einem glatten Teig verrühren und etwas quellen lassen.
5
Die Friteuse vorbereiten und auf 180° vorheizen. (Oder Öl in einem Topf erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem Kochlöffelstiel, den man ins Fett hält, Bläschen aufzusteigen beginnen).
6
Frühlingszwiebeln erst in dem restlichen Mehl wenden, dann durch den Teig ziehen. Sofort im heißen Öl portionsweise goldgelb ausbacken, abtropfen lassen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit dem Dip servieren.