Gratinierte Süßkartoffel mit Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gratinierte Süßkartoffel mit LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Gratinierte Süßkartoffel mit Lachs

Gratinierte Süßkartoffel mit Lachs
25 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große Süßkartoffeln á ca. 200 g
150 g Räucherlachs
200 g Crème fraîche
2 Eier
150 g Crème fraîche
50 g frisch geriebener Parmesan
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 Spritzer Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 250°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Kartoffeln waschen, in Alufolie wickeln und im vorgeheizten Ofen 25-30 Minuten backen. 

2

Zwischenzeitlich den Lachs in kleine Würfel schneiden. Die Crème fraîche mit den Eiern, dem Sauerrahm, dem Käse und dem Lachs verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat und einem Spritzer Zitronensaft würzen. 

3

Die fertigen Kartoffeln aus den Ofen nehmen, aus der Folie wickeln, der Länge nach einschneiden, vorsichtig auseinander drücken und etwas aushöhlen. Die Kartoffeln mit der Lachsmasse befüllen, auf ein Stück Pergamentpapier setzen und die Enden wie ein Bonbon zusammenbinden. 

4

Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze runterschalten und sie Kartoffeln 20-25 Minuten goldbraun gratinieren. Herausnehmen und sofort servieren.