Kartoffelkuchen mit Spinat und Tomaten Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelkuchen mit Spinat und TomatenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Kartoffelkuchen mit Spinat und Tomaten

Rezept: Kartoffelkuchen mit Spinat und Tomaten
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für
500 g gegarte Kartoffeln
1 kg frischer Spinat
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
4 Eier
400 g Magerquark
100 g Schlagsahne
3 kleine Tomaten
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Butter für das Blech
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Spinat waschen, putzen, verlesen, tropfnass in einen großen Topf mit etwas kochendem Salzwasser geben und unter gelegentlichem Umrühren zusammenfallen lassen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen, dann gut ausdrücken und grob hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Butter erhitzen, Zwiebel und Knoblauch andünsten. Die Eier mit Sahne, Quark, Spinat, Zwiebeln und Knoblauch mischen und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen.
2
Tomaten in Scheiben schneiden.
3
Kartoffeln schälen und in dickere Scheiben schneiden. Ein tiefes Backblech fetten, Kartoffelscheiben darauf verteilen, die Spinatmasse darüber geben und mit Tomatenscheiben belegen. Im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 35 Min. backen.