Kartoffelsuppe aus Nürnberg mit Zwiebelringen und Brot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelsuppe aus Nürnberg mit Zwiebelringen und BrotDurchschnittliche Bewertung: 41522

Kartoffelsuppe aus Nürnberg mit Zwiebelringen und Brot

Kartoffelsuppe aus Nürnberg mit Zwiebelringen und Brot
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 große Kartoffeln
½ Knollensellerie
1 Stange Lauch
1 ½ l Gemüsebrühe oder Fleischbrühe
2 große Zwiebeln
2 EL Butterschmalz
4 Scheiben Roggen-Vollkornbrot
2 EL Zitronensaft
2 EL Crème fraîche
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln und den Sellerie schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch putzen, längs halbieren, waschen und mit dem Grün fein zerschneiden.
2
Das vorbereitete Gemüse mit der Brühe aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten garen. Zitronensaft und Creme fraiche zufügen, dann die Suppe pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3
Zwischenzeitlich die Zwiebel schälen, in dünne Ringe schneiden und im heissen Butterschmalz bei schwacher Hitze goldgelb braten. Das Brot toasten, halbieren und in vorgewärmte Suppenteller legen.
4
Zum Servieren die Suppe über das Brot gießen und mit den Zwiebelringen bestreut servieren.