Kleine Margarita Pizzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine Margarita PizzenDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Kleine Margarita Pizzen

Kleine Margarita Pizzen
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 16 Stück
20 g Hefe
400 g Mehl
1 gestr. TL Zucker
1 TL Salz
Belag
1 Becher Crème fraîche
10 Tomaten nach Bedarf mehr
4 Mini-Mozzarellakugeln
100 g große Oliven schwarz, entsteint
1 kleines Glas Basilikum-Pesto
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 Stängel Basilikum
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus Mehl, Hefe, Zucker, Salz und etwa 250 ml lauwarmes Wasser einen Hefeteig kneten. Zugedeckt an einem warmen und nicht zugigen Ort etwa 1 Std. gehen lassen. Den Teig durchkneten und nochmals 30-40 Min. gehen lassen.
2
Backblech mit Backpapier auslegen.
3
Arbeitsfläche mit reichlich Mehl bestauben und Teig in 16 Kugeln teilen, mit dem Nudelholz ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit den Händen gleichmäßig flachdrücken. Den Rand etwas dicker lassen. Den Teig mit etwas Creme Fraiche bestreichen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
4
Für den Belag die Tomaten waschen, Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden. Mozzarella ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Oliven in Streifen schneiden.
5
Die Tomaten auf der Pizza verteilen, den Mozzarella und mit Oliven bestreuen. Etwas Pesto in kleine Klecksen darüber geben. Mit wenig Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Ofen bei 220°C Unter- und Oberhitze ca. 8-12 Min. goldbraun backen. Mit Basilikum garniert servieren.