Kleine Zwiebelpizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kleine ZwiebelpizzaDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Kleine Zwiebelpizza

Rezept: Kleine Zwiebelpizza
35 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Belag
600 g rote Zwiebel
4 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml Olivenöl
4 Rosmarinzweige
350 g Ziegenfrischkäse Rolle
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
1 EL Rotweinessig
Mehl zum Arbeiten
Für den Teig
20 g frische Hefe 0,5 Würfel
300 g Mehl
1 TL Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Belag die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, die Zwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch fein hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebeln zugeben, die Hitze reduzieren und die Zwiebeln bei kleinster Stufe 1 Stunde schmoren lassen.

2

In der Zwischenzeit die Hefe zerbröckeln und mit 50 ml lauwarmen Wasser verrühren. Das Mehl in eine Schüssel geben, mit dem Salz vermischen, eine Mulde eindrücken und die Hefe hineingießen. Mit etwas Mehl bestauben und zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Anschließend 80-100 ml lauwarmes Wasser zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, zurück in die Schüssel geben und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen bis der Teig sein Volumen verdoppelt hat.

3

Die Rosmarinzweige waschen und trocken schütteln. Den Ziegenkäse in Scheiben schneiden.

4

Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kräftig durchkneten, dabei das Olivenöl unterarbeiten. Den Teig in 8 Stücke teilen und jeweils auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 4-5 mm dick ausrollen. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und nochmals 15 Minuten ruhen lassen.

5

Die Zwiebeln mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas Essig abschmecken.

6

Die Zwiebeln auf den Teigfladen verteilen, mit dem Ziegenkäse belegen und im vorgeheizten Ofen auf unterer Schiene 10-15 Minuten backen.

7

Herausnehmen, mit schwarzem Pfeffer übermahlen und mit Rosmarinzweigen garniert servieren.