Kokos-Zitronengras-Suppe 4 1 5 14

Eatsmarter Exklusiv-Rezept

Kokos-Zitronengras-Suppe

mit Garnelen

Rezept: Kokos-Zitronengras-Suppe
Kokos-Zitronengras-Suppe - Das exotisch-edle Süppchen macht sich bestens als Entree für ein festliches Menü
  • Kalorien
    209
    pro Portion
  • Zubereitung
    50 Min.
  • Schwierigkeit
    leicht
  • Bewertung
    (15 Bewertungen)
Warum gesund

Der asiatische Mix mit einer feinen Einlage aus Shiitakepilzen und Garnelen versorgt Sie bestens mit wertvollem Jod für eine gut funktionierende Schilddrüse, außerdem mit gleich mehreren B-Vitaminen. Naturheilkundler setzen Shiitakepilze traditionell gegen hohe Blutfett- und Blutdruckwerte ein.

Noch smarter

Wer auf seinen Cholesterinspiegel achten muss, lässt die Garnelen einfach weg. Gute Alternative: in etwas Hühnerbrühe gegarte Hähnchenbrustwürfel.

Food-Check
Sehr gut Okay Vorsicht
Fett11 g*
gesättigte Fettsäuren6 g*
Eiweiß / Protein13 g**
Ballaststoffe1 g*
zugesetzter Zucker4 g**
Kalorien209 !
Was hinter der EAT SMARTER!-Bewertung steckt
Nährwerte
Kcal209
Eiweiß/Protein/g13
Fett/g11
gesättigte Fettsäuren/g6.0
Kohlenhydrate/g12
zugesetzter Zucker/g4
Ballaststoffe/g1
BE1
Cholesterin/mg76
Harnsäure/mg58
Vitamin A/mg0.1
Vitamin D/μg0.7
Vitamin E/mg3.2
Vitamin B1/mg0.1
Vitamin B2/mg0.1
Niacin/mg3.8
Vitamin B₆/mg0.1
Folsäure/μg21
Pantothensäure/mg0.8
Biotin/μg5.4
Vitamin B12/μg0.4
Vitamin C/mg15
Kalium/mg235
Calcium/mg48
Magnesium/mg32
Eisen/mg1.6
Jod/μg68
Zink/mg1.4
Erläuterungen zu den EAT SMARTER Nährwertangaben

Küchengeräte

Küchengeräte für das Rezept: Kokos-Zitronengras-Suppe
1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Sparschäler, 1 großes Messer, 1 Esslöffel, 2 Töpfe, 1 Holzlöffel, 1 Messbecher, 1 Zitronenpresse, 1 feines Sieb, 1 beschichtete Pfanne, 1 Zange oder Pfannenwender, 1 Suppenkelle, 4 Holzspieße, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

  • 1

    Zitronengras waschen, von den harten Außenblättern befreien und in kleine Stücke schneiden.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 1
  • 2

    Ingwer schälen und grob hacken. Chilischoten waschen, putzen, der Länge nach aufschneiden, entkernen und ggf. noch einmal abspülen.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 2
  • 3

    1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zitronengras darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten andünsten.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 3
  • 4

    Ingwer und 1 Chilischote zugeben und kurz mitdünsten. Den Fond dazugießen. Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten ziehen lassen.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 4
  • 5

    Inzwischen die Limetten halbieren und auspressen. Koriander abspülen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und mit restlicher Chilischote hacken.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 5
  • 6

    Suppe durch ein Sieb in einen weiteren Topf geben. Fischsauce, Limettensaft, Kokosmilch und Zucker zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 6
  • 7

    Pilze, Knoblauch und Chilischote in die Suppe geben und erneut erhitzen.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 7
  • 8

    Garnelen abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen darin etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 8
  • 9

    Kokos-Zitronengras-Suppe in 4 Teller oder Suppentassen füllen. Garnelen auf 4 Holzspieße stecken und auf der Suppe anrichten. Mit gehacktem Koriander garnieren und servieren.

    Kokos-Zitronengras-Suppe: Zubereitungsschritt 9

Schritt für Schritt

  • Schritt 1 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Zitronengras waschen, von den harten Außenblättern befreien und in kleine Stücke schneiden.

  • Schritt 2 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Ingwer schälen und grob hacken. Chilischoten waschen, putzen, der Länge nach aufschneiden, entkernen und ggf. noch einmal abspülen.

  • Schritt 3 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Zitronengras darin bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten andünsten.

  • Schritt 4 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Ingwer und 1 Chilischote zugeben und kurz mitdünsten. Den Fond dazugießen. Aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze etwa 30 Minuten ziehen lassen.

  • Schritt 5 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Inzwischen die Limetten halbieren und auspressen. Koriander abspülen, trockenschütteln, Blättchen abzupfen und grob hacken. Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und mit restlicher Chilischote hacken.

  • Schritt 6 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Suppe durch ein Sieb in einen weiteren Topf geben. Fischsauce, Limettensaft, Kokosmilch und Zucker zufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Schritt 7 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Pilze, Knoblauch und Chilischote in die Suppe geben und erneut erhitzen.

  • Schritt 8 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Garnelen abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen und Garnelen darin etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

  • Schritt 9 - Kokos-Zitronengras-Suppe

    Kokos-Zitronengras-Suppe in 4 Teller oder Suppentassen füllen. Garnelen auf 4 Holzspieße stecken und auf der Suppe anrichten. Mit gehacktem Koriander garnieren und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Die meisten Zutaten bekommen Sie im Asialaden.

Ihre Meinung
Schreiben Sie einen Kommentar
Bisherige Kommentare
 
Ein feines exotisches Süppchen, das uns allen sehr gut geschmeckt hat! Lecker mit dem Ingwer und dem Chili. So schön würzig und doch mild und leicht süßlich durch die Kokosmilch. Auch lecker die Pilze in der Suppe, ich mag die sehr gerne.
Rezepte von A-Z