Lachs in Folie gebacken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Lachs in Folie gebackenDurchschnittliche Bewertung: 3.81531

Lachs in Folie gebacken

Lachs in Folie gebacken
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
1,2 kg Lachs im Ganzen (ohne Kopf, küchenfertig)
1 unbehandelte Orange
2 unbehandelte Zitronen
150 ml Balsamessig
400 g Couscous (Instant)
1 Chilischote
2 Zucchini
2 EL Brunnenkresse grob gehackt
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Fisch waschen und trocken tupfen. Ein Backblech mit Alufolie auslegen und den Fisch darauf legen. Fleisch einige Male ca. 3 cm tief einschneiden. Je eine Orange und Zitrone in Spalten schneiden und den Bauch des Fisches damit füllen. Zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden und in dünne Scheiben schneiden. In die Schlitze des Fleisches stecken. Essig darüber träufeln und leicht salzen. Mit der Alufolie einschlagen und gut verschließen. Im vorgeheizten Ofen bei 200°C Umluft ca. 30 Min. backen. Dann die Folie öffnen und weitere ca. 15 Min. goldbraun backen.
2
Couscous nach Packungsangabe zubereiten.
3
Zucchini waschen und würfeln. Chilischote waschen und fein hacken. Zusammen in heißem Öl anschwitzen. Unter das fertige Couscous mengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Kresse untermengen. Zum Fisch servieren.