Mango-Papaya-Biskuitrolle Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
Mango-Papaya-BiskuitrolleDurchschnittliche Bewertung: 4.1158
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Mango-Papaya-Biskuitrolle

mit Joghurt-Quark-Creme

Mango-Papaya-Biskuitrolle

Mango-Papaya-Biskuitrolle - Fruchtige Exotik für die Kaffeetafel – eingewickelt in lockeres Gebäck

182
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (8 Bewertungen)

Zutaten

für 10 Scheiben
3 Eier
1 Prise Salz
Hier bei Amazon kaufen!120 g Rohrzucker
120 g Mehl
Jetzt kaufen!30 g Speisestärke
Hier kaufen!4 Blätter weiße Gelatine
½ Bio-Limette
300 g Joghurt (1,5 % Fett)
150 g Magerquark
flüssiger Süßstoff
1 kleine reife Mango (ca. 300 g)
½ reife Papaya (ca. 200 g)
1 Karambole
Jetzt kaufen!2 EL Puderzucker (ca. 20 g)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 große Schüssel, 1 Handmixer, 1 Schüssel, 1 feines Sieb, 1 Schneebesen, 1 Backblech, 1 Backpapier, 1 Palette, 1 Küchentuch, 1 Kuchengitter, 1 feine Reibe, 1 Arbeitsbrett, 1 Holzlöffel, 1 kleines Messer, 1 Stabmixer, 1 Esslöffel, 1 Teesieb, 1 großes Messer, 1 Zitronenpresse, 1 mittelgroße Schüssel, 1 Gummispachtel, 1 Küchenpapier, 1 hohes Gefäß

Zubereitungsschritte

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 1
1

Die Eier trennen. Eiweiß und Salz in eine große Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handmixers steifschlagen und dabei nach und nach 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb kurz unterrühren.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 2
2

Mehl und Stärke in einer Schüssel mischen. Über den Eischnee sieben und mit einem Schneebesen unterheben.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 3
3

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig mit einer Palette gleichmäßig daraufstreichen. Bei 200 °C (Umluft: 180 °C, Gas: Stufe 3) auf der mittleren Schiene 8-10 Minuten backen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 4
4

Ein Küchentuch mit dem restlichen Zucker bestreuen und die Teigplatte darauf stürzen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 5
5

Backpapier abziehen und den Biskuit mithilfe des Küchentuches längs aufrollen. Auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 6
6

Inzwischen Gelatine in einer Schüssel in reichlich kaltem Wasser einweichen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 7
7

Limette heiß abspülen, mit Küchenpapier trockenreiben und die Schale fein abreiben. Saft auspressen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 8
8

Joghurt und Quark mit Limettensaft und -schale glattrühren. Nach Belieben mit Süßstoff abschmecken. Mit den Quirlen des Handmixers schaumig schlagen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 9
9

Mango und Papaya schälen. Mangofruchtfleisch in dicken Scheiben vom Stein schneiden. Papaya entkernen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 10
10

Die Hälfte des Fruchtfleischs klein würfeln, den Rest mit dem Stabmixer pürieren.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 11
11

Karambole waschen und in Scheiben schneiden. Einige Scheiben zum Garnieren beiseitelegen, den Rest fein würfeln.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 12
12

Fruchtpüree in einem kleinen Topf erwärmen. Gelatine ausdrücken und unter Rühren darin auflösen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 13
13

Erst 2 EL der Joghurt-Mischung einrühren und erwärmen, dann den Rest der Masse unterrühren. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 14
14

Sobald die Creme fest zu werden (zu gelieren) beginnt, den Biskuitteig vorsichtig auseinanderrollen und die Creme mit der Palette daraufstreichen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 15
15

Die Fruchtwürfel auf der Creme verteilen und den Biskuit fest aufrollen. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.

Mango-Papaya-Biskuitrolle Zubereitung Schritt 16
16

Die Biskuitrolle auf eine Platte geben. Puderzucker mit einem Teesieb darüberstäuben. Biskuitrolle mit Karambolenscheiben garnieren, in Scheiben schneiden und servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Das ist vielleicht eine leckere, fruchtige Rolle, total toll! Dafür nehm ich auch gern die Arbeit in Kauf, die sie macht. Es schmeckt wirklich ganz toll mit den frischen Früchten und der Joghurtcreme!!!