Meeresfrüchte-Paella Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Meeresfrüchte-PaellaDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Meeresfrüchte-Paella

Meeresfrüchte-Paella
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g grüne Erbsen TK
2 rote Paprikaschoten
300 g Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
4 Riesengarnelen küchenfertig, mit Kopf und Schale
350 g Miesmuscheln küchenfertig
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
300 g Rundkornreis
0,1 g Safranfäden
edelsüßes Paprikapulver nach Belieben
750 ml Fleischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Erbsen auftauen lassen. Die Paprikaschoten waschen, vierteln, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Hähnchenfleisch waschen, trocken tupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Scampis und Muscheln abbrausen und putzen. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein hacken.

2
In einer Pfanne das Öl erhitzen und das Fleisch von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, noch einmal wenden und herausnehmen. Die Muscheln und Scampis in die Pfanne geben, würzen, unter Rühren andünsten und die noch geschlossenen Muscheln entfernen. Herausnehmen und ebenfalls beiseite stellen. Die Paprika ebenfalls in der Pfanne anbraten und herausnehmen.
3
Die Zwiebel und den Knoblauch in die Pfanne geben, glasig schwitzen, den Reis und die Gewürze zufügen und mit der Brühe auffüllen. Bei mittlerer Hitze 20-25 Minuten garen lassen. Den Backofen auf 200°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Paprika und aufgetauten Erbsen 5 Minuten vor Ende der Garzeit unterheben und erwärmen.
4
Das Fleisch, das Geflügel und die Meeresfrüchte wieder zurück in die Pfanne geben, untermischen und abgedeckt im Backofen 10-15 Minuten fertig garen. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.