Omelett mit Zucchini und Paprika Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Omelett mit Zucchini und PaprikaDurchschnittliche Bewertung: 3.81518

Omelett mit Zucchini und Paprika

Rezept: Omelett mit Zucchini und Paprika
25 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 rote Paprikaschote
1 Zucchini
1 Knoblauchzehe
2 Frühlingszwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
8 Eier
4 EL Milch
1 TL frisch gehackter Thymian
Muskat frisch gerieben
Basilikumblatt zum Garnieren
Thymian zum Garnieren
frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2
Das Gemüse waschen und putzen. Die Paprika vierteln, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Die Zucchini grob raspeln, den Knoblauch abziehen und fein hacken. Die Frühlingszwiebeln abbrausen, putzen und in feine Ringe schneiden.
3
In einer heißen Pfanne mit Öl den Knoblauch glasig schwitzen, die Frühlingszwiebeln, die Paprika und Zucchini zugeben und unter gelegentlichem Schwenken mitbraten, salzen und pfeffern. Die Eier mit der Milch verquirlen, den frisch gehackten Thymian unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über das Gemüse gießen. Durch leichtes Drehen und Kippen der Pfanne die Eiermilch gleichmäßig verlaufen lassen und anstocken lassen. Im vorgeheizten Ofen in 10-15 Minuten fertig backen lassen.
4
Das Omelett in Stücke schneiden, mit Basilikum und Thymian garnieren und auf gerösteten Ciabattascheiben anrichten. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreut servieren.