Quarkkuchen (Eierschecke) Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Quarkkuchen (Eierschecke)Durchschnittliche Bewertung: 41530

Quarkkuchen (Eierschecke)

mit Rosinen und Mandeln

Rezept: Quarkkuchen (Eierschecke)
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Stück (1 Backblech)
Für den Teig
400 g Mehl
1 Würfel Hefe
130 ml Milch
100 g Zucker
150 g Butter
1 Prise Salz
Für den Belag
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
500 ml Milch
80 g Zucker
150 g Butter
Für die Quarkmasse
6 Eier
1 kg Magerquark
100 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Spritzer Zitronensaft
Jetzt kaufen!100 g Mandelblättchen
Hier kaufen!100 g Rosinen
Außerdem
50 g Butter
50 g Zucker
Butter zum Einfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, eine Mulde formen und die Hefe hinein bröckeln. Etwas Mehl vom Rand mit etwas lauwarmer Milch und 20 g Zucker verrühren. Zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen. Dann die restliche Milch, die zimmerwarme Butter, Zucker und Salz unterkneten und zugedeckt weitere 20 Minuten gehen lassen.

2

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

3

Für den Belag das Puddingpulver mit etwas Milch anrühren, die restliche Milch mit Zucker und Butter aufkochen lassen, dann das Puddingpulver einrühren, aufkochen und abkühlen lassen. Dabei einige Male umrühren.

4

Für die Quarkmasse 2 Eier trennen. Eigelbe mit Quark, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Mandeln verrühren.

5

Den Teig ausrollen und auf eingefettetes Blech legen. Den Quark darauf streichen und mit Rosinen bestreuen.

6

Die restlichen 4 Eier trennen. Die Eigelbe unter die Puddingmasse rühren. Alle 6 Eiweiße steif schlagen und unterheben. Auf den Quarkbelag streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen, mit geschmolzener Butter (50 g) bestreichen und mit Zucker bestreuen.

7

Ausgekühlt in Stücke schneiden.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Apfel-Quark-Kuchen ... und wo sind da die Äpfel im Rezept? EAT SMARTER sagt: Sorry, unser Fehler. Der Titel war falsch. Es sind wirklich keine Äpfel im Kuchen. Wir haben es korrigiert.