Rotbarbenfilets im Ingwersud Rezept | EAT SMARTER
3
Drucken
3
Rotbarbenfilets im IngwersudDurchschnittliche Bewertung: 4156
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Rotbarbenfilets im Ingwersud

mit Sternanis und Thai-Basilikum

Rotbarbenfilets im Ingwersud

Rotbarbenfilets im Ingwersud - Von wegen fader Kochfisch: Dieser in würzigem Bad sanft gegarte Fisch beweist das Gegenteil!

213
kcal
Brennwert
15 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (6 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
1 Stück Ingwerwurzel (ca. 20 g)
1 kleine Knoblauchzehe
2 dünne Stangen Staudensellerie (à ca. 80 g)
300 ml Geflügelbrühe
1 Sternanis
Hier bei Amazon kaufen!1 Prise Rohrzucker
3 Rotbarbenfilets (à ca. 50 g)
1 Stiel Thai-Basilikum (großer Stiel)
Salz
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Küchenpapier, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 Topf mit Deckel, 1 Schaumkelle, 1 Kelle

Zubereitungsschritte

Rotbarbenfilets im Ingwersud Zubereitung Schritt 1
1

Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, halbieren. Staudensellerie putzen, waschen, gegebenenfalls entfädeln und in 2 cm lange Stücke schneiden.

Rotbarbenfilets im Ingwersud Zubereitung Schritt 2
2

Brühe in einem Topf aufkochen. Ingwer, Knoblauch, Sellerie, Sternanis und 1 Prise Rohrzucker zufügen. Brühe zugedeckt bei kleiner Hitze 3 Minuten kochen lassen.

Rotbarbenfilets im Ingwersud Zubereitung Schritt 3
3

Inzwischen die Rotbarbenfilets waschen und mit Küchenpapier trockentupfen.

Rotbarbenfilets im Ingwersud Zubereitung Schritt 4
4

Fisch in die kochende Ingwerbrühe legen, Topf von der Kochstelle nehmen und zugedeckt 3 Minuten ziehen lassen.

Rotbarbenfilets im Ingwersud Zubereitung Schritt 5
5

Basilikum falls nötig waschen und trockenschütteln. Die Blätter abzupfen.

Rotbarbenfilets im Ingwersud Zubereitung Schritt 6
6

Fisch mit einer Schaumkelle aus dem Sud heben und in eine Suppenschale geben. Ingwersud mit Salz und Pfeffer abschmecken und samt Gewürzen über den Fisch gießen. Mit Basilikumblättern bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Die Gewürze – Ingwer, Knoblauch, Sternanis –- werden zwar mitserviert, sind aber nicht zum Mitessen gedacht.

Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Frisches Thai-Basilikum gibt es im Asia-Laden. Wer es öfter verwendet, kann es auch aus Samen selbst ziehen.