Schokokuchen mit Pistazien und Pistaziensoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Schokokuchen mit Pistazien und PistaziensoßeDurchschnittliche Bewertung: 41529

Schokokuchen mit Pistazien und Pistaziensoße

Rezept: Schokokuchen mit Pistazien und Pistaziensoße
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Kastenform, ca. 1,5 l)
Für den Kuchen
150 g Schokoladen-Keks
600 g Zartbitterschokolade
150 g Kokosfett
200 ml Schlagsahne
150 g grob gehackte Pistazien
Für die Sauce
80 g Pistazien
200 ml Schlagsahne
flüssiger Honig nach Bedarf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kekse in einem Mixer fein mahlen.

2

Die Schokolade grob hacken und zusammen mit dem Kokosfett und der Sahne über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad unter Rühren schmelzen lassen. Vom Feuer nehmen, die Kekse untermengen und etwas abkühlen lassen. Die Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen, 2/3 der Schokoladenmasse einfüllen, glatt verstreichen und mit der Hälfte der Pistazien bedecken. Dann die restlichen Schokolade darüber geben, mit den übrigen Pistazien bestreuen und im Kühlschrank fest werden lassen.

3

Für die Sauce die Pistazien in einem Mörser zerstoßen und mit der Sahne aufkochen. Mit Honig nach Belieben süßen und etwas abkühlen lassen. Den Kuchen aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und mit der Sauce angerichtet servieren.