Steinpilzrisotto mit Parmesan Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Steinpilzrisotto mit ParmesanDurchschnittliche Bewertung: 41529

Steinpilzrisotto mit Parmesan

Steinpilzrisotto mit Parmesan
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die getrockneten Steinpilze 30 Minuten in heißem Wasser einweichen. Die Hälfte des Parmesans reiben, die andere Hälfte in Späne raspeln. Schalotte und Knoblauch schälen, beides fein hacken und in Olivenöl und 1 EL Butter glasig dünsten. Den Risottoreis dazugeben und ebenfalls unter Rühren andünsten, bis er glasig aussieht. Die Hälfte des Weins angießen und vollständig einkochen lassen. Den Vorgang mit dem restlichen Wein wiederholen, dann so viel Brühe angießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Eingeweichte Steinpilze samt Einweichwasser, Rosmarinzweig und Zitronenschale zugeben. Die Flüssigkeit unter gelegentlichem Rühren fast ganz einkochen lassen, erneut etwas Brühe angießen, umrühren und einkochen lassen. So fortfahren, bis die Brühe aufgebraucht ist und der Reis fast fertig gegart ist (er soll noch einen leichten Biss haben, Dauer 20-25 Minuten).

2

Während der Reis gart die Pilze putzen und längs in dünne Scheiben schneiden. In 1 EL Butter anbraten und salzen. Die gebratenen Steinpilze auf dem Rsotto anrichten und mit Parmesanspänen und Rosmarin garniert servieren.