Süßsaures Putenfleisch Rezept | EAT SMARTER
20
Drucken
Süßsaures PutenfleischDurchschnittliche Bewertung: 4.215242
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Süßsaures Putenfleisch

mit Gemüse aus dem Wok

Rezept: Süßsaures Putenfleisch

Süßsaures Putenfleisch - Verlockend: zartes Fleisch plus knackiges Gemüse mit fruchtiger Note

415
Kalorien
40 min
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (242 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
325 g Putenbrustfilet
1 rote Paprikaschote
2 kleine Möhren (ca. 125 g)
1 rote Zwiebel
1 Stück Ingwerwurzel (ca. 25 g)
1 Stück Ananas (oder 175 g Ananasfruchtfleisch)
1 EL Öl
Salz
150 ml Orangensaft
1 EL Rotweinessig
75 ml Ketchup
1 EL Honig
Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Wok, 1 Messbecher, 1 Arbeitsbrett, 1 großes Messer, 1 kleines Messer, 1 Esslöffel, 1 Holzlöffel, 1 Sparschäler

Zubereitungsschritte

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 1
1

Putenfleisch abspülen, trockentupfen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden.

 

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 2
2

Paprika vierteln, entkernen, waschen und würfeln. Möhren schälen und in feine Streifen schneiden.

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 3
3

Zwiebel schälen und achteln. Ingwer schälen und in feine Streifen schneiden.

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 4
4

Schale und Strunk der Ananas entfernen, Fruchtfleisch in Stücke schneiden.

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 5
5

Das Öl in einem Wok oder in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch hineingeben, salzen und bei großer Hitze rundherum anbraten.

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 6
6

Fleisch herausnehmen. Zwiebel, Möhren und Paprika in den Wok geben und unter Rühren 3-4 Minuten anbraten. Ingwer dazugeben und kurz andünsten.

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 7
7

Orangensaft, Essig, Ketchup und Honig in den Wok geben und ca. 1 Minute kochen lassen.

Süßsaures Putenfleisch: Zubereitungsschritt 8
8

Fleisch und Ananas dazugeben und alles bei mittlerer Hitze 5 Minuten kochen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dazu passt Naturreis.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Sehr einfaches und schnelles Rezept und damit absolut für mich als Küchenkasper geeignet. Es war wirklich super lecker, allerdings habe ich den Rotweinessig durch Apfelessig und den Tomatenketchup durch Gewürzketchup ersetzt, weil mir Tomatenketchup viel zu süß ist. Das gibt dem ganzen noch etwas mehr Würze. Außerdem habe ich noch Zuckerschoten dazugegeben, damit ein bisschen Abwechslung reinkommt. Werde das Gericht definitiv nochmal kochen