Traubenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
TraubenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41525

Traubenkuchen

Rezept: Traubenkuchen
40 min.
Zubereitung
5 h. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech , Kastenform
Für den Teig
50 g Mehl
50 g Zucker
1 Ei
Für den Belag
0,4 l trockener Rotwein
400 ml weißer Traubensaft
1 Zitrone ausgepresst
50 g Zucker
Hier kaufen!10 Blätter weiße Gelatine
1 kg Weintrauben weiß und blau
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kastenform mit Backpapier auslegen.
2
Das Ei trennen das Eigelb mit der Hälfte des Zuckers und 2 EL heißem Wasser schaumig schlagen, das Eiweiß mit dem restlichen Zucker sehr steif schlagen. Mehl sieben und zusammen mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse heben. In die Form streichen und im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 10 Min. backen. Herausnehmen, Backpapier entfernen und auskühlen lassen.
3
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Weintrauben waschen, putzen verlesen und trocken tupfen.
4
Den Wein mit Traubensaft und Zitronensaft mischen, 1/4 davon mit dem Zucker in einem Topf geben erhitzen, bis sich der Zucker gelöst hat. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen, unter die rstlichen Flüssigkeit mischen und weiter abkühlen lassen.
5
Die Kastenform mit Frischhaltefolie auskleiden, Biskuit hinein legen.
6
Die Weintrauben dekorativ, dicht an dicht auf dem Boden verteilen, einschichten. Die Weingelatine eingießen, bis die oderste Traubenschicht nur nioch einige Milimater aus der Gelatinemischung heraussschaut. Die Form ein Wenig rütteln, damit evtl. eingeschlossene Luftbläschen nach oben steigen und etweichen können und sich die Gelatine gleichmäßig zwischen den Trauben verteile. Die Traugen mit Folie abdecken und die Trauben beschweren.
7
Im Kühlschrank in ca. 4-5 Std. erstarren lassen.
8
Den Kuchen mit Hilfe der Folie aus der Form heben, Frischhaltefolie entfernen, in Scheiben schneiden und mit frischen Trauben anrichten, servieren.