Zucchini-Lammfleisch-Spieße mit Joghurtdip und Reis Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Zucchini-Lammfleisch-Spieße mit Joghurtdip und ReisDurchschnittliche Bewertung: 4.11527

Zucchini-Lammfleisch-Spieße mit Joghurtdip und Reis

Rezept: Zucchini-Lammfleisch-Spieße mit Joghurtdip und Reis
30 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g Reis
600 g Lammfleisch aus der Keule
1 Zucchini
3 Zwiebeln
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Tomaten
1 unbehandelte Zitrone
2 Knoblauchzehen
150 g Joghurt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Reis nach Packungsangabe gar kochen oder dämpfen.
2
Das Lammfleisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Würfel schneiden. Die Zucchini waschen, putzen und in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen, zwei Stück in Spalten und eine in Ringe schneiden. Das Lammfleisch abwechselnd mit den Zucchinischeiben und den Zwiebelspalten auf Holzspieße stecken. Das Olivenöl mit etwas Salz und Pfeffer verrühren und die Spieße damit einpinseln. Auf dem Grill unter gelegentlichem Wenden etwa 10 Minuten grillen. Ab und zu mit dem Öl einpinseln.
3
Die Tomaten waschen, den Strunk herausschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Zusammen mit den Zwiebelringen auf Tellern anrichten. Die Zitrone halbieren, 4 dünne Scheiben zum Garnieren abschneiden und den Rest auspressen. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Mit dem Joghurt und 4-5 EL Wasser glatt rühren. Mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken. Den restlichen Zitronensaft über die Tomaten träufeln und diese mit Salz und Pfeffer würzen. Den Reis auf die Teller geben und die Spieße darauf anrichten. Mit der Joghurtsauce beträufelt servieren.