Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Rezept | EAT SMARTER
6
Drucken
6
Apfelkuchen mit SauerrahmgussDurchschnittliche Bewertung: 3.81552
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss - Köstlicher Apfelkuchen vom Blech – wie bei Muttern, aber weniger gehaltvoll

215
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (52 Bewertungen)

Zutaten

für 20 Stücke
350 ml Milch (1,5 % Fett)
500 g Mehl
½ Würfel Hefe
250 g Zucker
500 g aromatische Äpfel
½ Bio-Zitrone
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
450 g saure Sahne (10 % Fett)
3 Eier
100 g Joghurt (1,5 % Fett)
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 3 Schüsseln, 1 feines Sieb, 1 Holzlöffel, 1 Küchentuch, 1 Handmixer, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 feine Reibe, 1 Zitronenpresse, 1 Schneebesen, 1 Backpapier, 1 Küchenschere, 1 Backblech, 1 Nudelholz, 1 großes Messer

Zubereitungsschritte

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 1
1

Milch in einem Topf leicht erwärmen. 200 g Mehl in eine Schüssel sieben. Die Hefe mit den Fingern dazubröseln. 50 g Zucker und die lauwarme Milch ebenfalls zufügen und alles mit einem Holzlöffel zu einem flüssigen Teig verrühren.

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 2
2

Den Teig mit einem Küchentuch zudecken und etwa 30 Minuten gehen lassen, bis sich die Teigmenge ungefähr verdoppelt hat.

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 3
3

Das restliche Mehl dazusieben und mit den Knethaken des Handmixers unterkneten. Den Teig nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 4
4

Inzwischen Äpfel waschen, schälen, vierteln und entkernen. In feine Spalten schneiden und in eine Schüssel geben.

Apfel vierteln und entkernen
Videohilfe
Egal, ob Sie Äpfel füllen wollen oder zum Beispiel einen Kuchen mit Apfelringen belegen wollen - nach dem gründlichen Waschen muss erstmal das Kerngehäuse raus. Das funktioniert am besten mit einem Apfelausstecher. Cornelia Poletto zeigt, wie es geht.
Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 5
5

Zitrone heiß abspülen, trockenreiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft mit 50 g Zucker unter die Apfelspalten mischen.

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 6
6

Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Vanillemark, saure Sahne, Eier, Joghurt und restlichen Zucker mit einem Schneebesen in einer Schüssel glattrühren.

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 7
7

Backpapier in der Größe eines Backblechs zuschneiden. Den Hefeteig darauf dünn ausrollen und mit dem Papier auf das Blech ziehen.

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 8
8

Apfelspalten dachziegelartig leicht in den Teig drücken. Die Sahne-Joghurt-Mischung gleichmäßig darauf verteilen.

Apfelkuchen mit Sauerrahmguss Zubereitung Schritt 9
9

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C, Gas: Sufe 2-3) etwa 60 Minuten backen, bis der Guss zartbraun wird. Apfelkuchen etwas abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Der Sauerrahmguss war wirklich unheimlich lecker...aber dieser Teig war nicht zu bändigen. Er klebte unheimlich und war kaum auszubreiten...am Ende schmeckte es wie Brot mit Äpfeln und Guss drauf...Nicht zu empfehlen.