Apfelterrine mit Zimtsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Apfelterrine mit ZimtsoßeDurchschnittliche Bewertung: 4.41517

Apfelterrine mit Zimtsoße

Rezept: Apfelterrine mit Zimtsoße
45 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Kastenform, 26 cm Länge
3 Äpfel
1 Zitrone Saft
4 EL Zucker
12 Scheiben Toastbrot
6 Eier
500 ml Schlagsahne
200 ml Milch
2 Stängel Minze
Zum Garnieren
100 ml Schlagsahne
2 EL gehackte Pistazien
Minzblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Apfelviertel würfeln. Mit Zitronensaft und 2 EL Zucker in einem Topf 2-3 Minuten dünsten, auskühlen und in einem Sieb abtropfen lassen. Das Toastbrot entrinden und goldbraun toasten.
2
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Die Kastenform mit Backpapier auslegen, den Boden und die Seiten mit Toastbrot auslegen. Die Eier mit der Sahne, Milch und restlichem Zucker verrühren. Die Minzeblättchen abzupfen und mit den Apfelstücken in der Form verteilen. Die Eiersahne darüber gießen.
4
Im Backofen 50-60 Minuten stocken lassen.
5
Die Pastete in der Form abkühlen lassen, in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren aus der Form lösen. Zum Garnieren die Sahne steif schlagen und mit einem Spritzbeutel die Pastete verzieren. Mit Pistazien und Minzeblättchen garnieren.