Gemüsenockerl mit frischem Spinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Gemüsenockerl mit frischem SpinatDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Gemüsenockerl mit frischem Spinat

Gemüsenockerl mit frischem Spinat
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Nocken
1 große Möhre
½ Stange Lauch
Salz
250 g Magerquark
2 Eier
50 g frisch geriebener Parmesan
2 EL Hartweizengrieß
Semmelbrösel nach Bedarf
Zitronenschale
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
600 g frischer Blattspinat
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Muskat frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Karotten schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Den Lauch der Länge nach einschneiden, abbrausen, putzen und ebenfalls in sehr dünne Streifen schneiden. Die Karotten-und Lauchstreifen ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen und abschrecken. Die Hälfte beider Streifen fein hacken und gegebenenfalls in einem Mixer zerkleinern. Den Quark mit den Eiern, dem Parmesan, Grieß und Gemüsepüree vermengen. Ist die Masse noch nicht formbar und zu weich, noch Brösel unterkneten. Mit Zitronenabrieb, Salz und Pfeffer würzen und mit zwei Esslöffeln Nocken abstechen. Diese in siedendes Salzwasser gleiten lassen und ca. 10 Minuten nur noch gar ziehen lassen.

2

Zwischenzeitlich den Spinat waschen, verlesen, putzen (einige Blättchen für die Garnitur beiseite legen) und in kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen. Herausnehmen, kalt abschrecken und gut ausdrücken. Den Knoblauch und die Schalotte abziehen, fein hacken, in einem Topf mit heißem Öl glasig schwitzen und den Spinat zugeben. Kurz mitschwitzen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Den Spinat als Nester auf vorgewärmte Teller anrichten, je eine Gemüsenocke darauf setzen und mit Lauch-und Karottenstreifen umlegen. Mit Spinatblättchen garniert als Vorspeise servieren.