Grünes Curry auf thailändische Art mit Hähnchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Grünes Curry auf thailändische Art mit HähnchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11518

Grünes Curry auf thailändische Art mit Hähnchen

Grünes Curry auf thailändische Art mit Hähnchen
30 min.
Zubereitung
1 Std. 50 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Hähnchenbrustfilet küchenfertig, ohne Haut
Hier kaufen!2 cm frischer Ingwer
1 Knoblauchzehe
2 EL Limettensaft
Hier online bestellen4 EL Sesamöl
Kokosmilch bei Amazon kaufen300 ml ungesüßte Kokosmilch
Currypaste bei Amazon kaufen1 EL grüne Currypaste
1 TL frisch gehackte Minze
1 EL frisch gehacktes Koriandergrün
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Crème fraîche
200 g Zuckerschoten
200 g grüne Brechbohne
200 g Zucchini
2 EL Sojaöl
1 EL Limettensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Den Ingwer und Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Limettensaft und Öl mischen. Das Fleisch damit marinieren und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

2

Dann in einem heißen Wok rundherum scharf anbraten, die Kokosmilch angießen und die Currypaste einrühren. Die Kräuter und die restliche Marinade untermischen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann die Crème fraîche einrühren und noch einmal abschmecken.

3

Die Schoten, Bohnen und Zucchini waschen, putzen, die Schoten und Bohnen halbieren und die Zucchini in schmale Streifen schneiden. Die Schoten und Bohnen und kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, abgießen und kalt abschrecken.

4

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zucchinistreifen darin anschwitzen. Die Schoten und Bohnen zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Limettensaft ablöschen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Teller verteilen und mit dem Hähnchencurry angerichtet servieren.